Unsere Schule

In ruhiger Umgebung am Tegeler Forst in Hermsdorf liegt die erst vor wenigen Jahren eingerichtete Carl-Bosch-Schule.

Die zentrale Aufgabe unserer Schule ist die Vermittlung einer grundlegenden allgemeinen Bildung, die für die Schüler eine solide Voraussetzung bietet einen Beruf zu ergreifen, die aber auch weiterführende schulische Bildungswege ermöglicht.

Unser Ziel ist es, allen Schülern den für sie persönlich besten Weg zu erarbeiten, damit unsere Schüler ihren individuellen Möglichkeiten entsprechend einen möglichst hochwertigen Schulabschluss erreichen. Unter Berücksichtigung der individuellen Fähigkeiten hält unsere Schule ein vielfältig differenziertes Unterrichtsangebot bereit, das die gezielte Vorbereitung auf die verschiedenen Schulabschlüsse umfasst. Wir arbeiten mit Unterrichtsformen, die eigenverantwortliches, fächerübergreifendes und projektorientiertes Lernen und Arbeiten ermöglichen. Praxisorientierte Lerninhalte, Methodenlernen und Entwickeln von Teamfähigkeit zielen auf die grundlegende Kompetenz, das Lernen zu lernen. Dazu dient auch die Teilnahme der Schule am „Projekt pädagogische Schulentwicklung“ und am Modellversuch „Sprachenlehren und -lernen im Kontinuum“ für einen erfolgreichen Englischunterricht.

Wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit ist die Entwicklung und Förderung von sozialen Kompetenzen, die den Schülern einen verantwortungsbewussten Umgang miteinander ermöglicht, ihr Selbstbewusstsein stärkt und Verantwortung für das eigene Lernen übernehmen lässt. Dabei helfen die Sozialpädagogen in der Schule.
Für den naturwissenschaftlichen Unterricht Biologie, Chemie und Physik bereits ab Klasse 7 stehen unseren Schülern sehr gut und modern eingerichtete Fachräume zur Verfügung. Hier wird oft in kleinen Teams fächerübergreifend und projektorientiert gearbeitet.
Die Werkstätten im Fach WAT in den Bereichen Holz-, Metall- und Textilverarbeitung sowie die große Lehrküche sind neu ausgerüstet. Fachräume und Werkstätten werden überwiegend in kleinen Lerngruppen genutzt. In der 10. Klasse arbeiten Schüler auch in Schülerfirmen.

Die Förderung der Berufswahlkompetenz unserer Schüler erfolgt durch ein abgestimmtes Verfahren der Feststellung eigener Stärken und Fähigkeiten sowie zahlreiche Praktika ab Klasse 7 bis hin zu gezielten Bewerbungstrainings und Beratung durch Fachleute in enger Zusammenarbeit mit Betrieben aus unserem Bezirk. Besondere Förderung erhalten Schüler der 10. Klassen bei der Lehrstellensuche durch Lehrer, Handwerkskammer und Berufsbildungswerk.

Alle Schüler nehmen an einem Informationstechnischen Grundkurs teil, der in unserem mit Multimediarechnern und Internetanschluss ausgestatteten Computerraum stattfindet. Die hier erworbenen Kenntnisse werden auch im Fachunterricht angewendet, z. B. im Englisch- und Deutschunterricht.

Nach dem Unterricht können unsere Schüler den Freizeitbereich in Anspruch nehmen. Zahlreiche Arbeitsgemeinschaften werden angeboten; zur Zeit im Bereich Konditionstraining, Badminton, Fußball, Krafttraining, Schwimmen und Computer. Unsere neue Turnhalle trägt zu unserem attraktiven Angebot sportlicher Aktivitäten bei. Ältere Schüler haben z.T. die Möglichkeit den Mofaführerschein zu erwerben.

Wir legen großen Wert auf ein gemeinsames Leben, Lernen und Arbeiten aller unserer Schüler. Unsere Integrationsklassen bieten die Möglichkeit, individuell eventuelle Benachteiligungen auszugleichen. Wir freuen uns auf die Mitarbeit von Schülern und Eltern zur Verwirklichung dieses Ziels.

Oberschule in Berlin-Hermsdorf

Top